ADRESSEN

Information

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-0
Fax +49 (0)451-1505-300

Alumni

alumni@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-118
Fax +49 (0)451-1505-301

103 B

AStA

asta@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140
Fax +49 (0)451-72865

24

Bibliothek

bibliothek@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-205
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.11

Brahms-Institut

 brahms-institut@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-401 
Fax +49 (0)451-1505-420 

JB4

EDV

edv@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-122 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2

Förderergesellschaft

foerderer@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-414 
Fax +49 (0)451-1505-423 

JB4-E13

Kompetenznetzwerk Qualität und Lehre

nico.thom@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-223
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.60

Künstlerisches Betriebsbüro

kbb@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-196
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.23, 1.49

Musikervermittlung

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-4079835

Pressestelle

presse@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-123 
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.59

Präsidium

praesidium@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-128 
Fax +49 (0)451-1505-301 

1.03

Strategie- und Entwicklungsplanung

bjoern.johannsen@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-216
Fax +49 (0)451-1505-303 

35

Studium

studiensekretariat@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-210 
Fax +49 (0)451-1505-303 

GP4

StuPa

stupa@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140 
Fax +49 (0)451-72865

 24 

Tonstudio

tonstudio@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-198 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2.51

Verwaltung

verwaltung@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-152 
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.34

KONTAKT

MHLmail

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Studierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Dozierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

wir vermitteln
leidenschaft

Johannes Fischer
Professor für Schlagzeug

wir vermitteln
leidenschaft

Julia Pschedezki
Studentin Gesang

wir vermitteln
leidenschaft

Sabine Meyer
Professorin für Klarinette

wir vermitteln
leidenschaft

Konrad Elser
Professor für Klavier

wir vermitteln
leidenschaft

Charles Duflot
Student Cello

wir vermitteln
leidenschaft

Bernd Ruf
Professor für Popularmusik

ISMA – INSTITUT FÜR SCHULBEGLEITENDE MUSIKAUSBILDUNG

Musikalische Begabung braucht frühzeitige, professionelle Förderung!
Für die MHL ist die Nachwuchsförderung ein besonderes Anliegen und eine ihrer vordringlichsten Aufgaben. Schon zu Gründungstagen der Hochschule wurde die "Vorschule" ins Leben gerufen. Heute genießt das der MHL angegliederte "Institut für schulbegleitende Musikausbildung" (ISMA) einen hervorragenden Ruf in Schleswig-Holstein und weit über die Landesgrenzen hinaus. Regelmäßig werden Studierende des ISMA beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" ausgezeichnet, ebenso bei internationalen Jugendwettbewerben. Namhafte Künstlerpersönlichkeiten sind aus dem ISMA hervorgegangen; sie konzertieren weltweit, sind als Professoren tätig oder bekleiden Solopositionen in bedeutenden Orchestern. Stellvertretend seien Christian Tetzlaff, David Garrett, Natalia Prischepenko, Daishin Kashimoto, Claudio Bohorquez, Matthias Höfs, Heime Müller und Sebastian Manz genannt.

Die Arbeit des ISMA
Das ISMA bietet herausragend begabten, jugendlichen Instrumentalisten und Sängern, die eine allgemeinbildende Schule besuchen, Unterricht bei Professoren und Dozenten der MHL. Die Jugendlichen sollten nicht älter als 18 Jahre sein. Der Unterricht findet während des Semesters einmal in der Woche statt. Ebenfalls angeboten wird (samstags) Unterricht in Musiktheorie und Gehörbildung. Hier wird in mehreren Leistungsgruppen unterrichtet, die Einteilung erfolgt nach einem Eingangstest. Auf Wunsch kann als Nebenfach ein weiteres Instrument oder Gesang gewählt werden. Auf die Förderung des instrumentalen Ensemblespiels wird besonderer Wert gelegt. Das ISMA arbeitet eng mit dem "Nordland-Kammermusikkursus" zusammen, der jedes Jahr Anfang Januar in Rendsburg durchgeführt wird. In Kooperation mit Musikschulen werden Kammermusikwochenenden angeboten. Möglichkeiten für öffentliche Auftritte können die Studierenden in den institutseigenen Konzerten sowie in Klassenabenden und Musizierstunden der Musikhochschule wahrnehmen. Verstärkt werden auch Auftrittsmöglichkeiten außerhalb der MHL angeboten, meist im Umland Lübecks. In Planung sind internationale Austauschbesuche mit integrierten Konzerten. Ziel dieser Arbeit ist, herausragenden Begabungen das Rüstzeug zu vermitteln, eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule erfolgreich abzulegen und in einem Musikerberuf bestehen zu können.

Jahresprüfung
Am Ende des Wintersemesters absolvieren alle ISMA-Studierenden eine Jahresprüfung. Sie findet vor einer Fachkommission statt und entscheidet über den Verbleib im ISMA. Einen wichtigen Teil dieser Prüfung stellt das Gespräch zwischen Kommission und Prüfling dar, das im Anschluss an das Vorspiel geführt wird. Darin wird über den Verlauf und die Fortschritte des vergangenen Jahres gesprochen, über die Perspektiven und Herausforderungen der kommenden Arbeit diskutiert.

Aufnahmeprüfung
Die Aufnahmeprüfungen für das ISMA finden zweimal jährlich im Rahmen der Eignungsprüfungen der MHL statt. Anmeldeschluss für das Wintersemester ist der 1. April, für das Sommersemester der 1. Dezember. Für die Prüfung sind mindestens zwei Werke verschiedener Epochen und unterschiedlichen Charakters vorzubereiten. Die Kommission behält sich vor, einen Gehör-, Blattspiel- oder Rhythmustest in die Prüfung zu integrieren sowie ein Gespräch mit den Bewerbern zu führen. Die Aufnahmeprüfung ist nicht für Anfänger gedacht, ein für das Alter außergewöhnliches künstlerisches und instrumentales Niveau sollte bereits erreicht sein. Als ungefährer Maßstab könnte der Leistungsstand angesetzt werden, der für einen 1. Landespreis bei "Jugend musiziert" in der Solowertung erbracht wird. Die Kommission fällt aber immer Einzelentscheidungen.

Gebühren
Die Gebühren für ein Semester betragen 383 Euro, für den Nebenfachunterricht 191,50 Euro. Der Unterricht in Musiktheorie/Gehörbildung ist kostenfrei. Anträge auf Entlastungen können gestellt werden.

KONTAKT

ISMA – Institut für schulbegleitende Musikausbildung
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

Leitung
Prof. Konstanze Eickhorst
Prof. Angela Firkins

Sekretariat
Gabriele Sommer

101
T: +49 (0)451-1505-210
F: +49 (0)451-1505-303
Mail an das ISMA