ADRESSEN

Information

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-0
Fax +49 (0)451-1505-300

Alumni

alumni@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-118
Fax +49 (0)451-1505-301

103 B

AStA

asta@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140
Fax +49 (0)451-72865

24

Bibliothek

bibliothek@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-205
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.11

Brahms-Institut

 brahms-institut@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-401 
Fax +49 (0)451-1505-420 

JB4

EDV

edv@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-122 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2

Förderergesellschaft

foerderer@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-414 
Fax +49 (0)451-1505-423 

JB4-E13

Kompetenznetzwerk Qualität und Lehre

nico.thom@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-223
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.60

Künstlerisches Betriebsbüro

kbb@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-196
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.23, 1.49

Musikervermittlung

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-4079835

Pressestelle

presse@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-123 
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.59

Präsidium

praesidium@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-128 
Fax +49 (0)451-1505-301 

1.03

Strategie- und Entwicklungsplanung

bjoern.johannsen@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-216
Fax +49 (0)451-1505-303 

35

Studium

studiensekretariat@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-210 
Fax +49 (0)451-1505-303 

GP4

StuPa

stupa@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140 
Fax +49 (0)451-72865

 24 

Tonstudio

tonstudio@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-198 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2.51

Verwaltung

verwaltung@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-152 
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.34

KONTAKT

MHLmail

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Studierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Dozierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

wir vermitteln
leidenschaft

Johannes Fischer
Professor für Schlagzeug

wir vermitteln
leidenschaft

Julia Pschedezki
Studentin Gesang

wir vermitteln
leidenschaft

Sabine Meyer
Professorin für Klarinette

wir vermitteln
leidenschaft

Konrad Elser
Professor für Klavier

wir vermitteln
leidenschaft

Charles Duflot
Student Cello

wir vermitteln
leidenschaft

Bernd Ruf
Professor für Popularmusik

neuigkeiten-archiv

24.02.2021

"MHL-Studios" präsentieren Violinklasse

Das letzte Konzert aus dem Wintersemester der Reihe "MHL-Studios", mit dem die MHL Einblicke in ihre Ausbildung gewährt, wird am Freitag, 26. Februar ab 18 Uhr ausgestrahlt. Diesmal präsentieren sich vier Studierende der internationalen Violinklasse von Prof. Elisabeth Weber mit Schlüsselwerken aus drei Jahrhunderten.

Die junge Geigerin Mariko Miwa stellt sich mit der Sonate für Violine und Klavier von Francis Poulenc vor, mit der sie gerade ihre Masterprüfung an der MHL mit Bestnote abgelegt hat. Eher als witziger, heiter parodierender Komponist bekannt, zeigt sich Poulenc hier von seiner ernsthaften Seite. Die Sonate für Violine und Klavier schrieb er im Andenken an den im Nationalsozialismus ermordeten spanischen Lyriker Federico García Lorca. Typisch für Poulencs Kompositionsstil sind die sich mit ihren verschiedenen Charakteren überraschend ablösenden Stile und Tempi. Die Solistin, die zurzeit auch die Ferenc-Fricsay-Akademie beim Deutschen Sinfonierorchester Berlin absolviert, wird von Yoko Kuwahara am Klavier begleitet.

Anna Bernardini, kurz vor ihrem Bachelor-Abschluss stehend, spielt den ersten Satz aus César Francks hochromantischer Sonate in A-Dur. Mit Unterstützung von Hinrich Alpers, der an der MHL in diesem Semester als Gastdozent für Kammermusik unterrichtet hat, gelingt ihr eine sehr stimmige Annäherung an dieses große Werk. Am Klavier wird sie begleitet von David Voncken aus der Klavierklasse von Prof. Florian Uhlig.

Yukino Takehara, die im sechsten Semester an der MHL studiert, hat ihren Studienschwerpunkt gerade auf Franz Schubert gelegt. So präsentiert sie sein "Rondo brillant" in h-Moll D 895 aus dem Jahre 1826, das ihr eine unglaubliche Virtuosität und Vielfalt an Emotionen, Klangfarben und Tempi abverlangt. Am Klavier begleitet sie Stefan Veskovic.

Elisabeth Schneider schließlich stellt, begleitet von Christian Ruvolo am Klavier, das einzige Solokonzert vor, das der Finne Jean Sibelius geschrieben hat: das Violinkonzert d-Moll, op. 47. Das Werk verlangt von der Solistin einerseits Virtuosität und Spielfreude, andererseits Durchsichtigkeit und Klarheit in Ton und Phrasierung. Sie hat Anfang Februar ihren Bachelor-Abschluss mit diesem Werk gegeben, das zum Probespielrepertoire jedes Violinisten gehört und wird im kommenden Semester ihr Masterstudium an der MHL fortsetzen.

Das Konzert in der Reihe "MHL-Studios" ist am Freitag, 26. Februar ab 18 Uhr unter www.mhl-streaming.de abrufbar.