ADRESSEN

Information

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-0
Fax +49 (0)451-1505-300

Alumni

alumni@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-118
Fax +49 (0)451-1505-301

103 B

AStA

asta@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140
Fax +49 (0)451-72865

24

Bibliothek

bibliothek@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-205
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.11

Brahms-Institut

 brahms-institut@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-401 
Fax +49 (0)451-1505-420 

JB4

EDV

edv@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-122 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2

Förderergesellschaft

foerderer@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-414 
Fax +49 (0)451-1505-423 

JB4-E13

Kompetenznetzwerk Qualität und Lehre

nico.thom@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-223
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.60

Künstlerisches Betriebsbüro

kbb@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-196
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.23, 1.49

Musikervermittlung

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-4079835

Pressestelle

presse@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-123 
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.59

Präsidium

praesidium@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-128 
Fax +49 (0)451-1505-301 

1.03

Strategie- und Entwicklungsplanung

bjoern.johannsen@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-216
Fax +49 (0)451-1505-303 

35

Studium

studiensekretariat@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-210 
Fax +49 (0)451-1505-303 

GP4

StuPa

stupa@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140 
Fax +49 (0)451-72865

 24 

Tonstudio

tonstudio@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-198 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2.51

Verwaltung

verwaltung@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-152 
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.34

KONTAKT

MHLmail

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Studierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Dozierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

wir vermitteln
leidenschaft

Johannes Fischer
Professor für Schlagzeug

wir vermitteln
leidenschaft

Julia Pschedezki
Studentin Gesang

wir vermitteln
leidenschaft

Sabine Meyer
Professorin für Klarinette

wir vermitteln
leidenschaft

Konrad Elser
Professor für Klavier

wir vermitteln
leidenschaft

Charles Duflot
Student Cello

wir vermitteln
leidenschaft

Bernd Ruf
Professor für Popularmusik

BACHELOR OF MUSIC - GITARRE

Der Studiengang richtet sich an Studienbewerbende, die ihre Zukunft im professionellen Musikbetrieb sehen. Sie verfügen über eine mehrjährige Ausbildung auf ihren Instrumenten und besitzen praktische Erfahrungen durch öffentliches Auftreten und/oder Teilnahme an Wettbewerben. Voraussetzungen sind außerdem grundlegende musiktheoretische Kenntnisse. Diese Voraussetzungen zum Studium sind in einer Eignungsprüfung nachzuweisen.

Neben den durchgehenden Zentralmodulen und nach Abschluss der weiteren Pflichtmodule, wählen die Studierenden ab dem fünften Fachsemester ein Profil, in dem individuell musikpraktische, instrumentalpädagogische oder musikwissenschaftliche Schwerpunkte gesetzt werden.

Die gesamte Studienzeit ist geprägt von öffentlichen Präsentation der künstlerischen Lernergebnisse in regelmäßigen Klassenabenden in den Sälen der MHL. Darüber hinaus bieten Konzertreihen im Land ("Wir in Schleswig-Holstein") und an alternativen Spielstätten in der Stadt den Studierenden die Möglichkeit, in unterschiedlichen Konzertformaten in Dialog mit ihrem Publikum zu treten.

Die MHL sieht sich dem interdisziplinären Austausch auch in den künstlerischen Studiengängen besonders verpflichtet. Kammermusik als Lehrmethode ist im Deputat vieler Instrumentaldozierenden verortet. Studentische Kammermusikensembles werden regelmäßig von mehreren Dozierenden betreut und haben somit Anteil an einem fachübergreifenden Diskurs.

In gemeinsamen Projekten von Instrumentalklassen mit Musikwissenschaftlern und Musiktheoretikern verbinden die Studierenden ihre instrumentale Praxis und ihre theoretischen Grundlagen in musik-vermittelnden Konzepten.

Regelmäßige Angebote von Meisterkursen gewährleisten den künstlerischen Austausch mit externen Experten.