ADRESSEN

Information

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-0
Fax +49 (0)451-1505-300

Alumni

alumni@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-118
Fax +49 (0)451-1505-301

103 B

AStA

asta@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140
Fax +49 (0)451-72865

24

Bibliothek

bibliothek@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-205
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.11

Brahms-Institut

 brahms-institut@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-401 
Fax +49 (0)451-1505-420 

JB4

EDV

edv@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-122 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2

Förderergesellschaft

foerderer@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-414 
Fax +49 (0)451-1505-423 

JB4-E13

Kompetenznetzwerk Qualität und Lehre

nico.thom@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-223
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.60

Künstlerisches Betriebsbüro

kbb@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-196
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.23, 1.49

Musikervermittlung

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-4079835

Pressestelle

presse@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-123 
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.59

Präsidium

praesidium@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-128 
Fax +49 (0)451-1505-301 

1.03

Strategie- und Entwicklungsplanung

bjoern.johannsen@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-216
Fax +49 (0)451-1505-303 

35

Studium

studiensekretariat@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-210 
Fax +49 (0)451-1505-303 

GP4

StuPa

stupa@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140 
Fax +49 (0)451-72865

 24 

Tonstudio

tonstudio@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-198 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2.51

Verwaltung

verwaltung@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-152 
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.34

KONTAKT

MHLmail

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

wir vermitteln
leidenschaft

Johannes Fischer
Professor für Schlagzeug

wir vermitteln
leidenschaft

Julia Pschedezki
Studentin Gesang

wir vermitteln
leidenschaft

Sabine Meyer
Professorin für Klarinette

wir vermitteln
leidenschaft

Konrad Elser
Professor für Klavier

wir vermitteln
leidenschaft

Charles Duflot
Student Cello

wir vermitteln
leidenschaft

Bernd Ruf
Professor für Popularmusik

MASTER OF EDUCATION

Der pädagogische Master of Education "Musik Vermitteln" ersetzt zusammen mit dem Bachelor of Arts "Musik Vermitteln" den Staatsexamensstudiengang Schulmusik. Er ist Voraussetzung für die Übernahme in den schulischen Vorbereitungsdienst (Referendariat). An der MHL kann das Masterstudium komplett absolviert werden, wenn der Studierende den Master of Education im Doppelfach Musik gewählt hat. Mit der Kombination eines Zweitfachs erfolgt das Studium des Zweitfachs an der Universität Hamburg.

Die künstlerischen und fachwissenschaftlichen Grundlagen werden im Bachelor of Arts vermittelt. Daher orientiert sich der Masterstudiengang am schulischen Umfeld: Auf den schulstufenspezifischen und altersübergreifenden Perspektiven heutiger Musikvermittlung liegt der Fokus des Masters of Education. Wichtige Bestandteile des Masterstudiums sind somit unterschiedliche Praktika im schulischen Unterricht. Auch die für das schulische Musikleben wichtigen Ensembles wie Chor, Popchor, Orchester, Percussionensemble, Band und Bigband sind Teile des Studiums. Besonders ausgeprägt ist im Rahmen einer verstärkt schulorientierten Arbeit der künstlerisch-anwendungsbezogene Bereich Schulpraktisches Musizieren im Ensemble und als Begleitung (Gitarre / Klavier).

Das Modulhandbuch erscheint in Kürze.

Die Qualifikationsziele gemäß Akkreditierung:
Die beiden Abschlüsse des Studiengangs „Musik Vermitteln“ verfolgen das Ziel, über die fachimmanenten Zielsetzungen des Musikerwerbs hinaus sowohl Teil einer Persönlichkeitsentwicklung zu sein als auch die Befähigung zum gesellschaftlichen Engagement zu vermitteln.

Curricular gesehen wirkt sich dies vornehmlich in den Fachdisziplinen der Erziehungswissenschaften und der Musikpädagogik aus, die durch ihre hermeneutische Orientierung sinnfragend und sinnstiftend ausgerichtet sind. Insofern verstehen sich beide Fächer wesentlich über ihre Binnenableitung hinaus (Gefahr der Selbstreferenz) als in einem wesentlich weiteren anthropologisch-gesellschaftlichen Verantwortungskontext stehend. Das Postulat einer Genreoffenheit allen Musiken gegenüber ist damit zwangsläufig für die curriculare Strukturierung des Studiengangs.

Zu den Qualifikationszielen des Master of Education gehören:

  • die Fähigkeit, selbstgewählte musikalische Schwerpunkte musikdidaktisch zu entwickeln und kritisch zu reflektieren,
  • die Fähigkeit, musikinstrumentelle Fähigkeiten und Fertigkeiten unterrichtsbezogen einzusetzen,
  • die Fähigkeit, musikalisch vermittelnd und genrevielfältig das Klavier als Medium differenziert einzusetzen (Lied- und Songbegleitung, Partiturspiel, Improvisation),
  • die Fähigkeit, transkulturelle Strategien für den Musikunterricht zu entwickeln (angewandte Musikethnologie und -soziologie),
  • die Fähigkeit, in selbstgewählten musikalischen Praxisfeldern (Chor, Orchester, Klassenmusizieren usw.) schülerangemessen zu arbeiten,
  • die Fähigkeit, Heterogenität unter dem Gesichtspunkt der Partizipation als bildungspolitischen Auftrag für den Musikunterricht als planungsrelevant zu berücksichtigen.

Der Opens external link in new windowStudienverlaufsplan gibt Aufschluss über die zu belegenden Lehrveranstaltungen innerhalb der Module sowie die Anzahl der Semesterwochenstunden pro Lehreinheit. Modulbeschreibungen mit weiteren Informationen wie beispielsweise Prüfungsmodalitäten sind dort über den blauen "info button" zu erreichen. 

KONTAKT

Studiensekretariat der MHL
Große Petersgrube 4
23552 Lübeck

Ulrike Wegner

101 A
T: +49 (0)451-1505-209
F: +49 (0)451-1505-303
Mail an Frau Wegner