ADRESSEN

Information

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-0
Fax +49 (0)451-1505-300

Alumni

alumni@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-118
Fax +49 (0)451-1505-301

103 B

AStA

asta@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140
Fax +49 (0)451-72865

24

Bibliothek

bibliothek@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-205
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.11

Brahms-Institut

 brahms-institut@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-401 
Fax +49 (0)451-1505-420 

JB4

EDV

edv@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-122 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2

Förderergesellschaft

foerderer@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-414 
Fax +49 (0)451-1505-423 

JB4-E13

Kompetenznetzwerk Qualität und Lehre

nico.thom@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-223
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.60

Künstlerisches Betriebsbüro

kbb@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-196
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.23, 1.49

Musikervermittlung

info@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-4079835

Pressestelle

presse@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-123 
Fax +49 (0)451-1505-302 

1.59

Präsidium

praesidium@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-128 
Fax +49 (0)451-1505-301 

1.03

Strategie- und Entwicklungsplanung

bjoern.johannsen@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-216
Fax +49 (0)451-1505-303 

35

Studium

studiensekretariat@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-210 
Fax +49 (0)451-1505-303 

GP4

StuPa

stupa@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-140 
Fax +49 (0)451-72865

 24 

Tonstudio

tonstudio@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-198 
Fax +49 (0)451-1505-300 

2.51

Verwaltung

verwaltung@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-152 
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.34

MHLmail

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Studierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

wir vermitteln
leidenschaft

Johannes Fischer
Professor für Schlagzeug

wir vermitteln
leidenschaft

Julia Pschedezki
Studentin Gesang

wir vermitteln
leidenschaft

Sabine Meyer
Professorin für Klarinette

wir vermitteln
leidenschaft

Konrad Elser
Professor für Klavier

wir vermitteln
leidenschaft

Charles Duflot
Student Cello

wir vermitteln
leidenschaft

Bernd Ruf
Professor für Popularmusik

Professur W3 für Bratsche

An der Musikhochschule Lübeck ist zum 1. April 2019 eine

Professur W3 für Bratsche

zu besetzen. Die Stelle umfasst eine Lehrverpflichtung von 18 Semesterwochenstunden gemäß der Landesverordnung über die Lehrverpflichtung an Hochschulen. Im Falle der ersten Berufung soll die Stelle zunächst in einem auf zwei Jahre befristeten Dienstverhältnis (zur Bewährung) besetzt werden. Eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit wird angestrebt.

Bewerberinnen und Bewerber müssen die in § 61 Abs. 1 bis 3 i. V. m. Abs. 5 des schleswig-holsteinischen Hochschulgesetzes (HSG) genannten Voraussetzungen erfüllen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Sinne von § 61 des HSG
  • Künstlerische Qualifikation (Konzerttätigkeit und Kammermusikerfahrung)
  • Pädagogische Erfahrung
  • Organisations- und Teamfähigkeit

Aufgaben:

  • Umfassende Vertretung des Fachs Bratsche in allen Studiengängen sowie Unterricht in den Bereichen der Kammermusik- und Orchesterausbildung
  • Organisatorische und inhaltliche Mitgestaltung der Studiengänge
  • Mitwirkung in der allgemeinen akademischen Selbstverwaltung der Hochschule

Die Musikhochschule Lübeck sucht eine/n pädagogisch ambitionierte/n Künstler/in, die/der sich einer technisch wie musikalisch überzeugenden Basisausbildung ebenso verpflichtet fühlt wie einem hohen künstlerischen Anspruch bei gleichzeitiger Offenheit für die heutigen vielseitigen Berufsanforderungen. Erfahrungen in den zentralen Unterrichtsbereichen Orchester und Kammermusik werden erwartet.

Erwünscht ist eine integrations- und teamfähige Persönlichkeit, die mit dem Kollegium kommuniziert und Studierende verantwortungsbewusst berät und sich in die akademische Selbstverwaltung der Hochschule einbringt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 22. September 2018 an:

Präsident der Musikhochschule Lübeck
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.

Professur W3 für Musikpädagogik

An der Musikhochschule Lübeck ist zum 1.4.2020 oder nach Absprache eine

Professur W3 für Musikpädagogik

zu besetzen. Die Stelle umfasst eine Lehrverpflichtung von 12 Semesterwochenstunden gemäß der Landesverordnung über die Lehrverpflichtung an Hochschulen. Im Falle der ersten Berufung soll die Stelle zunächst in einem auf zwei Jahre befristeten Dienstverhältnis (zur Bewährung) besetzt werden. Eine abschließende Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit wird angestrebt.

Bewerberinnen und Bewerber müssen die in § 61 Abs. 1 bis 3 i.V. m. Abs. 5 des schleswig-holsteinischen Hochschulgesetzes genannten Voraussetzungen erfüllen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Lehramt Musik für Sekundarstufe I und II
  • Schulerfahrung als Musiklehrerin oder Musiklehrer über die Ausbildung hinaus erwünscht
  • Eine Promotion vorzugsweise im Fach Musikpädagogik, Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen erwünscht
  • Organisations- und Teamfähigkeit

Aufgaben:

  • Vertretung des Faches in Forschung und Lehre in seiner vollen Breite
  • Leitungsaufgaben sowie Organisation und Weiterentwicklung der Bachelor- und Masterstudiengänge „Musik Vermitteln“ (Bachelor of Arts und Master of Education)
  • Leitung des Zentrums für Lehrkräftebildung
  • Einbindung des Studienganges in nationale und internationale Netzwerke

Die Musikhochschule Lübeck sucht eine in der Musikpraxis erfahrene und gleichermaßen wissenschaftlich profilierte Persönlichkeit, die das Fach Musikpädagogik in seiner vollen Breite vertreten kann. Die Bewerberin/der Bewerber soll offen sein für divergente wissenschaftliche Positionen und ein bildungspolitisches Bewusstsein besitzen. Erwünscht ist eine integrations- und teamfähige Persönlichkeit, die mit dem Kollegium kommuniziert und Studierende verantwortungsbewusst berät.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 1. Dezember 2018 an:

Präsident der Musikhochschule Lübeck
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Professur W2 für Gitarre

An der Musikhochschule Lübeck ist zum 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung eine

Professur W2 für Gitarre

zu besetzen. Die Musikhochschule Lübeck (MHL) ist bestrebt, die Gitarre neben ihren zahlreichen herkömmlichen Facetten auch als Modellinstrument für künstlerische Arbeit mit digitalen Medien und deren Vermittlung in die musikalische Bildung zu präsentieren. Eine profunde Kenntnis des traditionellen Repertoires der klassischen Gitarre sowie deren hochschuldidaktische Vermittlung auf hohem Niveau ist dabei ebenso relevant wie der kreative Umgang mit der Erweiterung des Instrumentes durch die unterschiedlichen digitalen Möglichkeiten des 20. und 21. Jahrhunderts und deren Relevanz im kreativen künstlerischen wie im Musikschulbereich. Eine künstlerische und didaktische Offenheit zu den Lehrkräften für Pop/Jazz-Gitarre und Pop/Jazz-Bass im Studiengang Musik Vermitteln ist von großer Wichtigkeit, um im Rahmen der ausgeschriebenen Professur den gesamten Gitarrenbereich künstlerisch und fachdidaktisch weiterzuentwickeln und an der MHL ein zukunftsweisendes Ausbildungskonzept für den künstlerischen und musikpädagogischen Bereich zu entwickeln, umzusetzen und zu vertreten.

Die Stelle umfasst eine Lehrverpflichtung von 18 Semesterwochenstunden gemäß der Landesverordnung über die Lehrverpflichtung an Hochschulen.

Im Falle der ersten Berufung soll die Stelle zunächst in einem auf zwei Jahre befristeten Dienstverhältnis (zur Bewährung) besetzt werden. Eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit wird angestrebt.

Bewerberinnen und Bewerber müssen die in § 61 Abs. 1 bis 3 i. V. m. Abs. 5 des schleswig-holsteinischen Hochschulgesetzes (HSG) genannten Voraussetzungen erfüllen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Sinne von § 61 des HSG
  • Künstlerische Qualifikation (Konzerttätigkeit als Konzertgitarrist*in und Erfahrung im Umgang mit Erweiterungen des Instrumentes durch die unterschiedlichen digitalen Möglichkeiten des 20. und 21. Jahrhunderts im künstlerischen Kontext)
  • Pädagogische Erfahrung
  • Erfahrung im Bereich Fachdidaktik Gitarre erwünscht
  • Organisations- und Teamfähigkeit

Aufgaben:

  • Umfassende Vertretung des Fachs Gitarre in allen Studiengängen
  • Organisatorische und inhaltliche Mitgestaltung der Studiengänge
  • Entwicklung und Umsetzung eines zukunftsweisenden Ausbildungskonzepts für den künstlerischen und musikpädagogischen Bereich
  • Mitwirkung in der allgemeinen akademischen Selbstverwaltung der Hochschule

Die MHL sucht eine/n pädagogisch ambitionierte/n Künstler/in, die/der sich einer technisch wie musikalisch überzeugenden Basisausbildung ebenso verpflichtet fühlt wie einem hohen künstlerischen Anspruch bei gleichzeitiger Offenheit für die heutigen vielseitigen Berufsanforderungen. Erfahrungen in den zentralen Unterrichtsbereichen werden erwartet. Erwünscht ist eine integrations- und teamfähige Persönlichkeit, die mit dem Kollegium kommuniziert und Studierende verantwortungsbewusst berät und sich in die akademische Selbstverwaltung der Hochschule einbringt.

Mit der Bewerbung sind schriftlich Gedanken zu formulieren, wie ein Modell für künstlerische Arbeit mit digitalen Medien und deren Vermittlung in die musikalische Bildung entwickelt werden könnten (max. 3 Seiten).

Die MHL setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Dezember 2018 an:

Präsident der Musikhochschule Lübeck
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.