ADRESSEN

Information

info@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-0
F: +49 (0)451-1505-300

Alumni

alumni@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-214
F: +49 (0)451-1505-301

1.60

AStA

asta@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-140
F: +49 (0)451-7286 5

24

Bibliothek

bibliothek@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-205
F: +49 (0)451-1505-300 

1.11

Brahms-Institut an der MHL

brahms-institut@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-414
F: +49 (0)451-1505-420 

Villa Brahms / E 13

Förderergesellschaft

foerderer@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-233
F: +49 (0)451-1505-300

1.49

Internationale Beziehungen

international@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-323
F: +49 (0)451-1505-300

GP 4 / 204

IT-Support

it-support@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-115
F: +49 (0)451-1505-300 

3.21

Netzwerk Musikhochschulen

thomas.floemer@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-236
F: +49 (0)451-1505-300

Künstlerisches Betriebsbüro (KBB)

kbb@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-196
F: +49 (0)451-1505-302 

66

Marketing

marketing@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-214
F: +49 (0)451-1505-302 

1.60

MHL4U – Wir vermitteln Musik

mhl4u@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-4079 835

Pressestelle

presse@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-123 
F: +49 (0)451-1505-302 

1.59

Präsidium

praesidium@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-128 
F: +49 (0)451-1505-301 

1.03

Strategie- und Entwicklungsplanung

isabell.seider@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-216
F: +49 (0)451-1505-303 

1.71

Studium

studiensekretariat@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-118
F: +49 (0)451-1505-303 

GP 4

StuPa

stupa@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-140 
F: +49 (0)451-7286 5

 24 

Tonstudio

tonstudio@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-198 
F: +49 (0)451-1505-300 

2.51

Verwaltung

verwaltung@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-152 
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.34

KONTAKT

MHLmail

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Studierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Dozierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

wir vermitteln
leidenschaft

Johannes Fischer
Professor für Schlagzeug

wir vermitteln
leidenschaft

Julia Pschedezki
Studentin Gesang

wir vermitteln
leidenschaft

Sabine Meyer
Professorin für Klarinette

wir vermitteln
leidenschaft

Konrad Elser
Professor für Klavier

wir vermitteln
leidenschaft

Charles Duflot
Student Cello

wir vermitteln
leidenschaft

Bernd Ruf
Professor für Popularmusik

Musik und die Ordnung der Welt

Interdisziplinäre Konferenz mit Vorträgen und Konzerten
Musik und die Ordnung der Welt von der Antike bis zum 19. Jahrhundert //
Music and the Order of the World from Antiquity to the 19th Century

Vom 13. bis 15. Oktober veranstaltet die MHL in Kooperation mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der University of South Florida die interdisziplinäre Konferenz "Musik und die Ordnung der Welt von der Antike bis zum 19. Jahrhundert // Music and the Order of the World from Antiquity to the 19th Century". Rund zwanzig Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen diskutieren die Frage, wie Ordnungssysteme in der Musik mit dem Konzept einer sinnvoll geordneten Welt zusammenwirken. Die Keynote Lecture hält die Rechtswissenschaftlerin und Leibniz-Preisträgerin Marietta Auer, beim Auftaktkonzert mit Studierenden der MHL unter der Leitung von Pieter-Jan Belder erklingen Werke von Jean-Féry Rebel, Johann Sebastian Bach, Alexander Scriabin, György Ligeti und Claus-Steffen Mahnkopf.

Konzeption: Christine Blättler (Kiel), Mor Segev (Tampa), Christiane Tewinkel (Lübeck)

Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen ist frei. Anmeldungen werden erbeten unter anmeldung.musikwissenschaft@remove-this.mh-luebeck.de.

Programm

DO / 13 / OKT / 22

  • 19.30 Uhr / MHL / Großer Saal
    Von Chaos, Rätselkanons und Bohrmaschinen

    Moderiertes Auftaktkonzert mit Werken von Bach, Ligeti, Mahnkopf, Rebel und Scriabin
    Hyerin Hwang Klavier
    Johannes Fischer Schlagzeug
    Claus-Steffen Mahnkopf Zuspielung
    MHL-Kammerorchester
    Pieter-Jan Belder Cembalo und musikalische Leitung

 

FR / 14 / OKT / 22

  • 10 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Begrüßung

    Marietta Auer (Frankfurt/Gießen): Keynote Lecture "Recht harmonisch. Musikalische Ordnungsvorstellungen im Rechtsdenken seit der Antike"

    Musikalischer Rahmen mit Werken von Ligeti und Scriabin
    Hyerin Hwang Klavier

  • 11.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Moderation: Christine Blättler
    Manuel Figueroa (San Juan): "Music in Plato’s Republic: Guardhouse for Order or Catalyst for Disorder"

  • 12.15 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Mor Segev (Tampa): "Strabo’s Aristotelian Account of Religious Music in X.3"

  • 13 Uhr
    Mittagspause

  • 14.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Moderation: Christine Blättler
    Camille Mouflier (Lyon): "Plotinus’ Conception of Musical Harmony: How to Understand the Order of the World"

  • 15.15 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Enrico Piergiacomi (Erfurt): "From Sound to Mystery: Augustine’s De Musica between Mysticism, Science, and Pleasure"

  • 16 Uhr
    Pause

  • 16.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Moderation: Mor Segev
    Sebastian Moro Tornese (Oviedo): "Neoplatonic Views on the Transformative Power of Cosmic Music and Its Reception in Classical and Romantic Composers"

  • 17.15 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Philippe Debroise (Reims) und Geneviève de Montalembert (Paris): "Musical Astronomy: From Order to Disorder?"

  • 18 Uhr
    Pause

  • 18.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Moderation: Mor Segev
    Flavio Bevacqua (Padua): "Music and Chemistry in the Work of the Byzantine 'Anonymous Philosopher'"

 

SA / 15 / OKT / 22

  • 09.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Marie Winkelmüller-Urechia (Tübingen): "Creating Order by Means of Disorder?"

  • 10.15 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Martin Link (Münster): "Una caritate, una regula, similibusque vivamus moribus… Zum Verhältnis zwischen den Choralreformen des Zisterzienserordens und dem Rechtsdenken des 12. Jahrhunderts"

  • 11 Uhr
    Pause

  • 11.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Ralf Lützelschwab (Berlin): "Von Ordnung und Unordnung, Einheit und Dissens: Bemerkungen zur Wahrnehmung von Orgeln im Mittelalter"

  • 12.15 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Karsten Mackensen (Flensburg): "'Schlecht gewillte Menschen verwandeln alles ins Schlechte.' Die musikalische Ordnung der Welt als soziale Vision bei Francesco Giorgio"

  • 13 Uhr
    Mittagspause

  • 14 Uhr / MHL / Zopfstilsaal
    Posterpräsentation:
    Norman Marquardt
    (Kiel): "Bauen nach Maß. Harmonie als Leitmotiv in Vitruvs 'Zehn Bücher über die Architektur'"
    Jannick Piskorski (Lübeck): "Perspektiven auf Gender, Fremd- und Selbstbilder in Robert Schumanns 'Album für die Jugend op. 68'"

  • 14.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Leendert van der Miesen (Rom): "'La Musique est une par toute la terre!': Musical Unity and Global Imagination in 17th- and 18th-Century France"

  • 15.15 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Markus Stachon (Mainz): "Was nicht passt, wird passend gemacht! Wie man seit fünf Jahrhunderten versucht, den Rhythmus der Sapphischen Strophe in moderne Taktarten zu pressen"

  • 16 Uhr
    Pause

  • 16.30 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Julian Caskel (Essen): "'Du bist so heiß wie ein Vulkan': Klimaextreme auf der Opernbühne des 19. Jahrhunderts"

  • 17.15 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Monja Reinhart (Paderborn): "Musikalischer Formalismus als Mathematik-ästhetisches Ideal: Hanslick lesen mit Ludwik Fleck"

  • 18 Uhr / MHL / Kammermusiksaal
    Arabella Pare (Karlsruhe): "Paradigmatic Recognition: Playing at Order in Scriabin's Etude op. 42 No. 2"

Kooperationspartner

  

 

KONTAKT

Musikwissenschaft an der MHL
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

Prof. Dr. Christiane Tewinkel
1.23
T: +49 (0)451-1505-331
F: +49 (0)451-1505-300
Mail an Prof. Dr. Tewinkel