ADRESSEN

Information

info@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-0
F: +49 (0)451-1505-300

Alumni

alumni@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-214
F: +49 (0)451-1505-301

1.60

AStA

asta@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-140
F: +49 (0)451-7286 5

24

Bibliothek

bibliothek@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-205
F: +49 (0)451-1505-300 

1.11

Brahms-Institut an der MHL

brahms-institut@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-414
F: +49 (0)451-1505-420 

Villa Brahms / E 13

Förderergesellschaft

foerderer@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-233
F: +49 (0)451-1505-300

1.49

Internationale Beziehungen

international@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-323
F: +49 (0)451-1505-300

GP 4 / 204

IT-Support

it-support@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-115
F: +49 (0)451-1505-300 

3.21

Netzwerk Musikhochschulen

thomas.floemer@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-236
F: +49 (0)451-1505-300

Künstlerisches Betriebsbüro (KBB)

kbb@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-196
F: +49 (0)451-1505-302 

66

Marketing

marketing@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-214
F: +49 (0)451-1505-302 

1.60

MHL4U – Wir vermitteln Musik

mhl4u@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-4079 835

Pressestelle

presse@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-123 
F: +49 (0)451-1505-302 

1.59

Präsidium

praesidium@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-128 
F: +49 (0)451-1505-301 

1.03

Strategie- und Entwicklungsplanung

isabell.seider@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-216
F: +49 (0)451-1505-303 

1.71

Studium

studiensekretariat@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-118
F: +49 (0)451-1505-303 

GP 4

StuPa

stupa@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-140 
F: +49 (0)451-7286 5

 24 

Tonstudio

tonstudio@remove-this.mh-luebeck.de
T: +49 (0)451-1505-198 
F: +49 (0)451-1505-300 

2.51

Verwaltung

verwaltung@remove-this.mh-luebeck.de
Tel +49 (0)451-1505-152 
Fax +49 (0)451-1505-300 

1.34

KONTAKT

MHLmail

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

MHLnet

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Studierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

Dozierendenportal

Für einen Hochschulaccount wenden Sie sich bitte an die Netzwerkverwaltung. Antragsformulare gibt es im Formularzentrum und in der Bibliothek.

wir vermitteln
leidenschaft

Johannes Fischer
Professor für Schlagzeug

wir vermitteln
leidenschaft

Julia Pschedezki
Studentin Gesang

wir vermitteln
leidenschaft

Sabine Meyer
Professorin für Klarinette

wir vermitteln
leidenschaft

Konrad Elser
Professor für Klavier

wir vermitteln
leidenschaft

Charles Duflot
Student Cello

wir vermitteln
leidenschaft

Bernd Ruf
Professor für Popularmusik

Brahms-Festival

"Dialoge"
Vom 06. bis 14. Mai 2023 lädt die MHL ein zum 31. Brahms-Festival. Unter dem Motto "Dialoge" spielen und singen Dozierende und Studierende der MHL gemeinsam in rund 30 Konzerten. Sie stellen in Themenkonzerten und verschiedenen Reihen Aspekte des Dialogs in der Musik vor – den Dialog zwischen Werk, Interpret und Publikum, zwischen den Kulturräumen und Epochen, zwischen den Künsten und der Welt.

Auf dem Programm:

  • Sinfoniekonzert (07.05., 19.30 Uhr, MUK)
    mit Adrián Díaz Martínez (Horn) und dem MHL-Sinfonieorchester unter Leitung von Gastdirigent Elias Grandy, Werke von Lili Boulanger ("D'un matin de printemps" und "D'un soir triste"), Penderecki (Concerto "Winterreise") und Brahms (1. Sinfonie) sowie zwei Uraufführungen von MHL-Kompositionsstudierenden
  • Themenkonzerte am Abend (19.30 Uhr, MHL)
    Kammermusik mit Dozierenden und Studierenden der MHL, zu Gast: das Ensemble Recherche
  • Moderierte Konzerte am Nachmittag (17 Uhr, Villa Brahms)
    Gesangsstudierende singen sämtliche Brahms-Duette,  Studierende verschiedener Instrumentalklassen spielen Werke von Schumann, Reger und Ligeti
  • Lunchtime Concerts (12.30 Uhr)
    Streichquartette von Haydn im Dialog mit Neuer Musik von Kompositionsstudierenden der MHL
  • Konzerte am Morgen (08.30 Uhr, St. Jakobi)
    Studierende der Kirchenmusik spielen Musik von Max Reger anlässlich seines 150. Geburtstags
  • Brahms Night Sessions (22.30 Uhr, CVJM)
    Freie Improvisationen mit Dozierende der MHL
  • Matinée "For these Distracted Tymes" (14.05., 11 Uhr, MHL)
    Alte Musik trifft auf Neue Musik
  • "Dialog mit dem 'Anderen'" (12.05., 19.30 Uhr, St. Petri)
    Musiktheatralisches Konzert mit einem Parcours zum Durchlaufen, konzipiert und umgesetzt von Studierenden der MHL
  • "Brahms Talk" (nach den Abendkonzerten)
    After Concert Talk mit den Interpretinnen und Interpreten im Anschluss an ausgewählten Konzertabenden 

Karten zwischen 5 und 20 Euro sind ab April online und an der Tages- bzw. Abendkasse erhältlich.

Das detaillierte Festivalprogramm ist demnächst hier und im neuen Festival-Magazin zu finden.

Brahms-Festival

Wir lieben Brahms
Johannes Brahms zählt zu den herausragenden Komponisten des 19. Jahrhunderts. Seine Musik fasziniert ungebrochen bis heute. Ihm widmet die MHL seit 1992 alljährlich ein Festival der besonderen Art: Gemeinsam setzen Dozierende und Studierende der Hochschule die Musik des in Hamburg geborenen Komponisten in mannigfache Beziehungen: zu Freunden und Wahlverwandten, zu Vorbildern und Nachfolgern, zu Landschaften und Kulturkreisen, zur Geschichte und Gegenwart. Mit dem 1991 gegründeten Brahms-Institut an der MHL besitzt die Hochschule eine der größten Sammlungen zu Leben und Werk des Komponisten und seiner Zeit. Die wissenschaftliche Erschließung der Musik vereint sich im Brahms-Festival unmittelbar und in besonderer Weise mit der künstlerischen Ausbildung. Das macht das Brahms-Festival zu dem, was es ist: einmalig in der deutschsprachigen Hochschullandschaft.

Konzertmitschnitte des zurückliegenden Brahms-Festivals sind hier zu erleben.

Die Mottos vergangener Brahms-Festivals

  • 2022: Fantastisch
  • 2021: Frühlingserwachen!
  • 2020: Ganz Ohr (ausgefallen)
  • 2019: Abgründe – Lichtblicke
  • 2018: Fremde
  • 2017: Heimat
  • 2016: Verwandlungen
  • 2015: All'ungarese
  • 2014: Sehnsucht
  • 2013: Fixstern Beethoven
  • 2012: Brahmsiade
  • 2011: Brahms gewidmet
  • 2010: Brahms – Neue Bahnen
  • 2009: Brahms und die Musik des Südens
  • 2008: Brahms und die bürgerliche Musikkultur
  • 2007: Brahms und der Dialog mit der Geschichte
  • 2006: Inspiration – Faszination: Brahms, Mozart, Schumann
  • 2005: Brahms und die Traditionen des Nordens
  • 2004: Brahms – Landschaften: Böhmen und Mähren
  • 2003: Brahms – Kontraste
  • 2002: Brahms – Freunde und Wahlverwandte
  • 2001: Brahms und Wien
  • 2000: Hommage à Bach

Ausgezeichnetes Festival
Im Jahr 2006 wurden das Brahms-Festival und das Brahms-Institut an der MHL mit dem Brahms-Preis der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird seit 1988 an Persönlichkeiten und Institutionen vergeben, die sich um die Pflege der Musik von Johannes Brahms' und dessen künstlerisches Erbe verdient gemacht haben.

KONTAKT

Brahms-Festival der MHL
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

Mail an das Brahms-Festival